Cookies

Cookie-Nutzung

Boxhandschuhe Größe – Berechnung nach Gewicht

Boxhandschuhe sind beim Training am Boxsack ebenso wichtig wie beim Sparring oder im Wettkampf. Geeignete Handschuhe schützen die Hände vor schweren Verletzungen und auch der Gegner oder die Gegnerin profitiert bei einem Treffer von der Polsterung der Handschuhe. Doch welche Handschuhe eignen sich hinsichtlich ihrer Größe und Gewicht?
Besonderheiten
  • Maßeinheit: engl. Unzen
  • Trainingshandschuhe in S-XL
  • für Kinder und Erwachsene
  • für Wettkampf genormt
  • vor dem Kauf ausprobieren
Das Wichtigste zusammengefasst
  • Boxhandschuhe werden für gewöhnlich nicht nach Größe, sondern nach Gewicht angegeben. Die Umrechnung des eigenen Körpergewichts oder des Handdurchmessers liefert hier nur einen Anhaltspunkt, welches Modell sich eignet.
  • Lediglich Handschuhe für den Boxsack findest du gelegentlich auch in den Größen S-XL, oft wird jedoch nur nach Handschuhen für Kinder und Erwachsene unterschieden.
  • Da die Passform der Handschuhe extrem variieren kann, lohnt es sich, verschiedene Modelle vor dem Kauf auszuprobieren (immer mit Boxbandagen).

Die Größe bestimmen bei Boxhandschuhen

Um die Größe der Handschuhe zu ermitteln, misst du den Umfang deiner Hand an der breitesten Stelle, d. h. unmittelbar oberhalb des Daumens. Hast du kein Maßband zur Hand, nimm einfach ein Stück Faden oder Schnur und bestimme so die Länge, die du dann nur noch an einem Meterstab ablesen brauchst.

Boxhandschuhe Größe S, M oder L?

Viele Menschen suchen beim Kauf von Boxhandschuhen nach Modellen der Größe S, M, L oder sogar XL. Dabei gibt es oftmals nur Einheitsgrößen, da sich die Hände Erwachsener nicht allzu sehr unterscheiden. Was jedoch seitens der Hersteller oft unterschieden wird, sind Boxhandschuhe für Männer, Frauen und Kinder, da Kinder kleinere Hände haben. Die Modelle für Frauen weichen hingegen weniger in der Größe ab als vielmehr durch vermeintlich typische Frauenfarben.

Einzig die Handschuhe für den Boxsack, die grundsätzlich etwas dünner sind als die normalen Boxhandschuhe, findest du gelegentlich in den Größe S bis XL. Die Größen variieren zwischen den Herstellern jedoch sehr, sodass es hier schwierig ist, pauschale Aussagen über die Größe zu treffen. Grob kannst du dich an folgenden Maßen orientieren:

  • Größe S: Handumfang 16-18 cm – entspricht ca. 10-12 oz.
  • Größe M: Handumfang 19-21 cm – entspricht ca. 12-14 oz.
  • Größe L: Handumfang 22-23 cm – entspricht ca. 14-16 oz.
  • Größe XL: Handumfang 24-26 cm – entspricht ca. 16 oz.

Im Zweifel empfiehlt es sich, die Handschuhe anzuprobieren und eine größere Größe zu wählen, damit auch die Bandagen noch Platz in den Handschuhen finden.

Größenangaben in oz – Bedeutung und Umrechnung

Boxhandschuhe gibt es in verschiedenen Gewichtsstufen. Die Angabe dazu erfolgt in englischen Unzen (oz.). Eine Unze entspricht dabei 28,35 Gramm. Stand früher das Gewicht in einem direkten Zusammenhang zur Menge des Füllmaterials, so ist das heute nicht mehr der Fall. So kommen im Training und beim Sparring eher schwere, im Wettkampf eher leichte Handschuhe zu Einsatz.

Gibt es keine Vorgaben, kannst du die Größe entweder nach dem Handumfang, dem eigenen Körpergewicht oder dem Alter wählen. Allerdings sei auch gesagt, dass die Angaben der Unzen zunächst eine Gewichtseinheit darstellt, die sich nicht einfach auf das Körpergewicht oder die Größe der Hände übertragen lässt – auch wenn dies oft getan wird. So bietet folgende Tabelle lediglich einige Anhaltspunkte, schließlich ist z. B. auch die Innengröße stark herstellerabhängig und variiert.

oz (Unzen)GrammKörpergewicht ca.Handumfang ca.geeignet für
4113,4k. A.k. A.Kinder ab 4 Jahren
6170,1bis 35 kgk. A.Kinder ca. 7-11 Jahre
8226,835-45 kgk. A.Kinder ca. 7-11 Jahre
10283,545-54 kg15-18 cmKinder u. Jugendliche/Wettkampf
12240,554-73 kg15-18 cmKinder u. Jugendliche/Wettkampf
14296,973-90 kg20-23 cmErwachsene/Sparring und Training
16439,6über 90 kg24-27 cmErwachsene/Sparring und Training
18510,3k. A.> 27 cmErwachsene/Sparring und Training

Für Anfänger empfehlen sich zunächst etwas leichtere Handschuhe, da die Arme ohnehin eher früher als später schwer werden. Fortgeschrittene nutzen hingegen oftmals gezielt schwerere Handschuhe, um die Kraft zusätzlich zu trainieren.

Weitere Unterscheidungen bei Boxhandschuhen

Neben dem Gewicht findest du drei verschiedene Boxhandschuhe für unterschiedliche Einsatzbereiche:

  • Bei Schlaghandschuhen, die man für das Training am Boxsack oder einem Punchingball nutzt, ist die Polsterung dünner und die Daumen sind nicht angenäht.
  • Trainings- oder auch Sparringhandschuhe zeichnen sich durch besonders viel Füllmaterial aus. Auch die Krümmung im vorderen Bereich ist größer als beim Schlaghandschuh.
  • Bei Wettkampfhandschuhen ist der Daumen angenäht, das Gewicht ist geringer als bei Handschuhen für das Training. Hier gibt es Normen durch die Boxverbände, welcher Handschuh wann genutzt werden darf.

Darum ist die richtige Größe bei Boxhandschuhen wichtig

Passt die Größe der Boxhandschuhe nicht zu dir, drohen ernsthafte Folgen. Zum einen stört vermutlich bereits der schlechte Sitz beim Training. Viel schlimmer ist jedoch der fehlende Schutz der Handgelenke, sodass hier schnell Verletzungen drohen. Enge Handschuhe hingegen drohen die Hand einzuschnüren und führen zu Schmerzen.

Weiterführendes

Hier kannst du dir eine Kaufberatung zum Thema Boxhandschuhe anschauen:

Welche Größen gibt es bei Boxhandschuhen? Mit diesem Video wirst du schlauer sein:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben