Cookies

Cookie-Nutzung

Handtrainer – Nicht nur zum Klettern und Bouldern ein wichtiges Training

Es gibt Körperteile von uns Menschen, die häufig viel zu wenig beachtet werden. Dazu zählen zum einen unsere Füße und zum anderen unsere wichtigsten Werkzeuge: unsere Hände. Wir greifen, wir zupfen wir ertasten und dabei müssen unsere Hände unser Leben lang gehegt und gepflegt werden. Vor allem wer gerne klettern geht, Gitarre spielt oder einen Ballsport betreibt muss an seine Arme und Hände denken. Ein Handtrainer sorgt dabei dafür, dass du deine Griffkraft erhöhst und deine Hände gesund hältst.
Besonderheiten
  • Große Auswahl
  • Unterschiedlicher Umfang
  • Einstellbar auf Handgröße
  • Mit Zählfunktion vorhanden

Handtrainer Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Handtrainer werden von vielen Menschen zwar belächelt, dabei gehören sie zu den wichtigsten Trainingsgeräten
  • Handtrainer sind für jeden gemacht, der viel und gerne mit seinen Händen arbeitet
  • Ein großer Vorteil ist die Zugänglichkeit, denn Handtrainer sind kostengünstig und können von jedem Menschen genutzt werden

GRM Handtrainer – Umfangreiches Gesamtpaket unter 20 Euro

GRM Handtrainer – Umfangreiches Gesamtpaket unter 20 Euro
Besonderheiten
  • Großes Handtrainer-Paket bestehen aus verstellbarer Handgreifer, eine Fingerhantel, ein Handmuskeltrainer, ein Griffball und ein Finger-Stretcher
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, nur rund 16 Euro Gesamtpreis
  • Zusätzliche Sporttasche für den sicheren Transport vorhanden
  • Fingerhantel mit Zähler und manueller Schwierigkeits-Verstellung
15,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dass Hand- und Unterarmtrainer nicht besonders teuer sind, erkennst du schon an diesem umfangreichen Paket von GRM. Der Hersteller liefert dir nicht nur einen einfachen Trainer für die Hand, sondern noch zusätzliche Trainingsgeräte. Mit jedem Teil kannst du einen anderen Bereich deines Unterarms gezielt stählen. Den herkömmlichen Handtrainer kannst du manuell so einstellen, dass sich die Schwierigkeit in verschiedenen Schritten erhöht. So hast du die Möglichkeit mit 5 Kilogramm oder mit 60 Kilogramm zu trainieren. Das ist vor allem für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis wunderbar, da sie genau die notwendige Schwierigkeit nutzen können. Geliefert wird ein verstellbarer Handgreifer, eine Fingerhantel, ein Handmuskeltrainer, ein Griffball und ein Finger-Stretcher. Für das gesamte Paket musst du lediglich rund 16 Euro investieren, was als äußerst fair angesehen werden kann. Auf Amazon erhielt die Zusammenstellung schon über 100 Bewertungen, die eine Punktzahl von 4,3 von 5 Sternen ergeben.

HEAVY SPORTS Handtrainer – flexibel einstellbar und im Doppelpack

HEAVY SPORTS Handtrainer – flexibel einstellbar und im Doppelpack
Besonderheiten
  • Handtrainer in doppelter Ausführung für einen sehr fairen Preis
  • Einstellung der Schwierigkeit zwischen 5 bis 50 Kilogramm problemlos möglich, perfekt für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
  • Hochwertige Materialien und eine sehr gute Ergonomie machen das Training besonders angenehm
  • Sporttasche für einen sicheren Transport im Lieferumfang enthalten
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Benötigst du nicht solch ein umfangreiches Paket, wie von GRM, kannst du dich auch für dieses Fingertrainer-Pärchen entscheiden. Der Hersteller „HEAVY SPORTS“ liefert dir hier nur das was du wirklich brauchst. Besonders gut dabei ist, dass im Paket nicht nur ein, sondern gleich zwei Handtrainer liegen. Dadurch kannst du beide Hände gleichzeitig und effektiv trainieren. Das sorgt für eine bessere Koordination und ein ausgewogenes Training beider Hände. Ähnlich wie der Fingertrainer von GRM, kannst du auch diese beiden Modelle frei nach deinen Wünschen einstellen. So lassen sich entweder 5 Kilogramm oder 50 Kilogramm wählen. Natürlich sind dabei auch sämtliche Zwischenstufen vorhanden. Vor allem die gute Ergonomie und das hochwertige Material sorgen für ein angenehmes und ausdauerndes Training. Eine zusätzliche Sporttasche für den sicheren Transport legt der Hersteller ebenso mit ins Paket. Auf Amazon konnten die Produkte bereits über 30 Bewertungen für sich beanspruchen, die fast durchweg positiv ausfallen. Insgesamt kommt der Handtrainer von HEAVY SPORTS daher auf 4,8 von 5 Sternen.

Kernpower Powerball – das Original direkt vom Hersteller

Kernpower Powerball – das Original direkt vom Hersteller
Besonderheiten
  • Moderne Art und Weise seine Hand, den Unterarm und den Oberarm zu trainieren
  • Perfekt geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene die neben dem Training auch etwas für die Sehnen und Bänder machen wollen
  • Die Rotation kann eine Kreiselkraft bis zu 16 Kilogramm erzeugen, was vor allem für Einsteiger ausreicht
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, lediglich 20 Euro für einen Powerball
19,90 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Sicherlich ist dir bei der Suche nach einem Handtrainer schon aufgefallen, dass es verschiedene Arten davon gibt. Nicht nur die herkömmlichen Fingerzangen kommen zum Einsatz, auch Bälle können häufig verwendet werden. Allerdings unterteilen sich diese Kugeln nochmals in verschiedene Arten. Auf der einen Seite hast du Modelle aus hartem Schaumstoff, die sich lediglich kneten lassen. Anders verhält es sich mit dem Powerball von Kernpower. Hierbei handelt es sich um eine Kugel aus Kunststoff, in dessen Inneren eine weitere bewegliche Kugel untergebracht ist. Mit einer Schnur wird das Innere in Bewegung gesetzt, wodurch Rotationskräfte entstehen, die bis zu 16 Kilogramm erzeugen können. Mit kontrollierten Bewegungen kannst du somit deinen gesamten Arm trainieren, nicht nur deine Hand oder den Unterarm. Der Hersteller bietet dir dabei nicht nur ein Modell, sondern gleich eine Vielzahl an verschiedenen Powerballs an. Auf der Webseite findest du zusätzliche Anleitungen, wie du spezielle Teile deiner Muskulatur gezielt trainieren kannst. Vergleichen kannst du den Powerball mit einem Glas, in dessen Inneren sich Eiswürfel befinden, die du schnelles Kreisen in Bewegung versetzt.

Was sind Handtrainer?

Bodybuilder oder Crossfit-Fans trainieren ihren ganzen Körper gezielt um entweder mehr Kraft, mehr Ausdauer oder ein besseres Aussehen zu erhalten. Doch alle haben sie eines gemein, sie vergessen häufig die kleinsten Dinge. Vor allem die Griffkraft kommt dabei häufig zu kurz, dabei ist sie mitunter die Wichtigste. Jeden Tag nutzen wir unsere Hände für unterschiedliche Dinge, sei es, um eine Flasche zu öffnen oder schwere Dinge zu transportieren. Hierfür spielen verschiedene Muskeln in der Hand aber auch im Unterarm eine wichtige Rolle. Möchtest du deiner Familie mal wieder imponieren und die alten, fest verschlossenen Einweg-Gläser von Oma öffnen, kannst du dich mit einem Handtrainer gezielt darauf vorbereiten. Hierbei handelt es sich entweder um eine Art Zange, die du mit den Fingern zusammendrückst oder um einen Ball, den du drückst oder in Schwingung versetzt. Jedes Modell trainiert unterschiedliche Bereiche deiner Hand oder deines Arms, sodass man sich nicht unbedingt auf ein Gerät festlegen sollte. Bei Kletterern oder Ballsportlern kommen häufig die Zangen zum Einsatz, da sie gezielt die wichtigen Muskeln ansprechen. Der Ball kann hingegen dafür sorgen, dass dein gesamter Arm trainiert wird. Zusätzlich haben Handtrainer einen positiven medizinischen Effekt, da sie dem RSI-Syndrom vorbeugen können, doch dazu später mehr.

Welche Muskeln trainiert ein Handtrainer?

Du kannst mit einem Handtrainer gezielt unterschiedliche Muskelgruppen in deiner Hand, den Fingern und dem Unterarm trainieren. Unser gesamter Körper ist mit Muskeln ausgestattet, die uns im Alltag weiterhelfen und zahlreiche Tätigkeiten unterstützen. Nicht nur Sportler haben einen Vorteil, wenn sie ihre Griffkraft verbessern. Auch Büro-Mitarbeiter können davon profitieren. Die folgenden Muskeln und Bereiche werden durch den Handtrainer gezielt trainiert.

Handkraft

Die Handkraft wird vor allem dafür benötigt, um eine spezielle Griffposition länger zu halten. Besonders Menschen, die gerne Klettern oder Klimmzüge machen, werden diese Kraft besonders gut brauchen können. Aber auch beim Öffnen eines Glases oder einer Flasche mit einem großen Verschluss ist die Handkraft nützlich.

Fingerkraft

Auch unsere einzelnen Finger haben häufig mehr zu tun, als wir denken. Die Fingerkraft kann besonders gut mit Fingertrainern verbessert werden. Hierfür kommen beispielsweise der Zangentrainer oder ein Schaumstoffball zum Einsatz.

Daumenkraft

Sicherlich hast du schon einmal versucht größere Gegenstände in einer Hand zu halten. Dem einen gelingt dies besser, dem anderen schlechter. Nicht nur die Handgröße ist für einen sicheren Griff wichtig, sondern auch die Daumenkraft. Besonders Ballsportler werden mit einem gezielten Training auf ihre Kosten kommen.

Handgelenk

Das Handgelenk ist genauso wichtig wie das Fußgelenk, vor allem wenn du Leistungssportler in verschiedenen Disziplinen bist. Hast du ein starkes Handgelenk, kann dieses bei verschiedenen Übungen und Arbeiten nicht so leicht umknicken. Vor allem Menschen, die auf dem Bau arbeiten oder Boxer sollten daher ihr Handgelenk möglichst effektiv trainieren.

Medizinische Vorteile von Handtrainern

Besonders wichtig ist das Training mit einem Handtrainer in Zangen- oder Ball-Form für Menschen, die häufig und lange am PC arbeiten. Der menschliche Körper ist für diese Arbeit nicht geschaffen, sodass es dabei schnell zu unangenehmen Verletzungen und Schmerzen kommen kann. Besonders häufig tritt dabei das RSI-Syndrom auf. Hierbei kommt es, aufgrund der immer wiederkehrenden gleichen Arbeit, zu Verspannungen und Schmerzen im Rücken, den Schultern und den Armen. Erkennen kannst du es häufig daran, dass deine Finger nach einer Weile kribbeln und einschlafen. Aber auch Kopf- und Nackenschmerzen sind ein Indiz für das RSI-Syndrom. Damit einher geht auch das Karpaltunnelsyndrom, das durch die falsche Haltung entstehen kann. Weiterhin können ältere Menschen, die an Arthrose erkrankt sind, ebenfalls mit einem Handtrainer ihre Griffkraft wieder erhöhen und sogar zur Heilung beitragen.

Die wichtigsten Hersteller für Handtrainer

HerstellerBesonderheiten
Kernpower
  • Der originale Powerball aus Deutschland kommt von Kernpower. Das Unternehmen hat sich auf Handtrainer spezialisiert, die deine Muskeln mit gyroskopischer Kraft trainieren. Das Prinzip ist genauso einfach wie effektiv, wodurch du einen erstklassigen Trainer erhältst.
  • Zahlreiche unterschiedliche „Powerballs“ im Angebot
  • von beleuchteten Geräten bis hin zu Modellen mit eingebautem Zähler hast du eine große Auswahl
  • Krafttraining durch gyroskopische Kraft, Riesige Kraftentfaltung, geringe Preise
  • deutsches Unternehmen mit schnellem und gutem Support und Service
POWRX
  • POWRX gehört zu den beliebtesten Anbietern und Herstellern für Fitnessgeräte auf Amazon. Das Unternehmen hat nicht nur Handtrainer, sondern auch große Fitnessgeräte und Sportler-Kleidung im Sortiment. Vor allem das gute Preis-Leistungs-Verhältnis steht hier im Vordergrund.
  • deutsches Unternehmen mit einer großen Auswahl verschiedener Sport-Artikel
  • günstige Handtrainer in für den Start, gutes und hochwertiges Material
  • riesige Auswahl an verschiedenen Sport-Geräten, Gefühl alles aus einer Hand zu erhalten
  • Vibrationsplatten, Kleidung und Outdoor-Produkte ebenfalls im Angebot
Gorilla Sports
  • auch Gorilla Sports gehört zu den Top-Marken auf Amazon & Co. Das Unternehmen bietet dir neben guten Handtrainern auch noch Hanteln, Sportlernahrung und sogar Kleidung an. Vor allem auf fortgeschrittene Sportler hat es der Hersteller abgesehen.
  • überschaubares Angebot an unterschiedlichen Handtrainern
  • kaum ein Hersteller bietet dir mehr Gewichte, Hanteln und Kraftsport-Accessoires
  • Handtrainer sind einfach aufgebaut, günstig und für jeden zugänglich
  • deutsches Unternehmen mit jahrelanger Erfahrung im Sport-Bereich

Wie kann man seine Griffkraft noch verbessern?

Neben dem sehr effektiven Training mit einem Handtrainer hast du noch weitere Möglichkeiten, deine Griffkraft zu erhöhen. Bei vielen Übungen trainierst du dabei allerdings nur die Kraft, die aufgewendet wird, wenn du fest zugreifen möchtest. Allerdings sind einige Übungen eine gute Ergänzung zum Handtrainer. So kannst du beispielsweise an einem Türreck trainieren oder ein einfaches Handtuch zum Trainingsgerät umfunktionieren. Das folgende Video zeigt dir dafür eine gute Übung.

Handtrainer mit hoher Flexibilität

Auf dem Markt hast du die Wahl zwischen verschiedenen Modellen, die unterschiedlicher nicht sein können. Schon in unserer Empfehlungsliste siehst du, welche unterschiedlichen Handtrainer es gibt. Viele Hersteller legen dir daher nicht nur einen Trainer, sondern gleich zwei, drei oder sogar vier Geräte mit ins Paket.

Verstellbare Handtrainer

Verstellbare Handtrainer sind besonders gut, wenn du das Training dauerhaft und über einen längeren Zeitraum absolvieren möchtest. Hier kannst du die Intensität häufig zwischen 5 bis 60 Kilogramm flexibel einstellen. Das ist besonders gut für ein ansteigendes Training und eine längere Nutzung des Trainers. Häufig ist dies nur bei den Zangentrainern möglich, da hier spezielle, einstellbare Federn zum Einsatz kommen. Beachte aber, dass du die Intensität, genauso wie beim Kraftsport, langsam anhebst und nicht sofort mit der stärksten Stufe beginnst. Das kann zu Überanstrengung und Verletzungen führen. Einige Modelle bieten dir sogar einen Zähler, der dir anzeigt, wie oft du gedrückt hast.

Bälle, Ringe und Gyroskop-Bälle

Besonders beliebt für das Büro oder die Reise sind Bälle, die unterschiedlicher nicht sein können. Aber nicht nur als Ball, sondern auch als Ring kann ein solcher Trainer daherkommen. Hierbei handelt es sich oftmals um starren Schaumstoff oder einen festen Gummi, den du zusammendrücken kannst. Diese Modelle sind klein und handlich, dass sie perfekt in die Hosentasche passen. Das macht sie zu einem treuen Begleiter für den Alltag, wenn du etwas Stress abbauen möchtest.

Besonders effektiv sind dagegen Gyroskop-Bälle, wie der Powerball aus unserer Empfehlungsliste. Hierbei trainierst du nicht nur die Hand und die Finger, sondern den gesamten Arm. Dabei kannst du mit verschiedenen Übungen sogar ein isoliertes Training durchführen. Das heißt, dass du gezielt den Bizeps, Trizeps oder das Handgelenk ansprechen kannst.

Wichtige Eigenschaften von Handtrainern

Bevor du dich für ein Modell entscheidest, solltest du auf drei wichtige Eigenschaften bei einem Handtrainer achten, die wir dir im Folgenden vorstellen.

Material

Handtrainer müssen über einen langen Zeitraum viel aushalten, da sie häufiger verwendet werden. Aufgrund der Bewegung des Trainers, kann es bei besonders günstigen Modellen daher zu Rissen oder Verschleißerscheinungen kommen. Generell bestehen selbst günstige Handtrainer immer aus einem robusten und hochwertigen Material.

Verwendung

Das wichtigste Kriterium ist, wie bei jedem Sportgerät, die Verwendung. Du musst du im Vornherein bewusst sein, welches Trainingsziel du verfolgst oder ob du lediglich ein wenig Stress abbauen möchtest. Generell lohnt es sich daher, wenn du dich für ein größeres Paket entscheidest, das verschiedene Handtrainer enthält. Der Vorteil dabei ist, dass du für einen überschaubaren und fairen Preis viele verschiedene Arten erhältst. Machst du selten Sport oder möchtest dich im Büro etwas lockern, reicht auch ein einzelner Powerball oder ein Quetschring.

Größe

Handtrainer sind für eine breite Zielgruppe hergestellt, wodurch sie sich oftmals in jede Hand schmiegen. Menschen mit großen Händen haben weniger Probleme bei der Nutzung als Menschen mit besonders kleinen Händen. Solltest du sehr kleine Hände besitzen, halte Ausschau nach verstellbaren Modellen.

FAQ – häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Welche Übungen kann man mit einem Handtrainer machen?Mit dem Handtrainer zu trainieren kann dich im Alltag wunderbar unterstützen. Allerdings solltest du, wie bei jeder Sportart, auf die korrekte Ausführung achten. Zudem gibt es verschiedene Übungen, die du in folgendem Video sehen kannst.

Was kostet ein Handtrainer?Kaum ein Trainingsgerät ist so günstig und effektiv wie ein Handtrainer. Schon in unserer Empfehlungsliste kannst du sehen, dass du selten mehr als 20 Euro investieren musst. Einige Anbieter liefern dir sogar fünf verschiedene Handtrainer für rund 15 Euro. Möchtest du dich für ein professionelles Gerät entscheiden, das besonders auf den Unterarm abzielt, müsstest du rund 40 Euro in die Hand nehmen.
Wie oft sollte ich einen Handtrainer nutzen?Wie bei allen Sportarten aber auch in nahezu allen Lebenslagen heißt es auch beim Handtrainer: Viel hilft nicht immer viel. Generell kannst du mit einem Handtrainer jeden Tag einige Übungen machen, damit der Muskel dauerhaft trainiert wird. Als Anfänger ist es aber auch hier wieder sinnvoll, wenn du zwischen dem Training einen Tag Pause einlegst. Deine Sehnen, Bänder und Muskeln werden es dir am Anfang danken.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben